VASK Bern
Marktgasse 36
3011 Bern
Postadresse: VASK Bern, 3000 Bern
Telefon: 031 311 64 08
E-Mail: info@vaskbern.ch
 

Kurse für Angehörige

Schulungs- und Informationsprogramme für Angehörige von externen Anbietern

Schizophrene, bipolare und depressive Erkrankungen sind schwerwiegende psychische Störungen, die das Leben der Erkrankten und auch ihrer Familien nachhaltig beeinflussen. Die VASK empfiehlt den Angehörigen, die angebotenen Kurse der Kliniken und psychiatrischen Zentren zu besuchen. Die KursteilnehmerInnen lernen, Reaktionsweisen von kranken Personen besser zu verstehen. Sie erwerben Fertigkeiten, die ihnen den Umgang mit der Krankheit des/der Angehörigen erleichtern. Das Ziel der Kurse liegt in der Verbesserung der Lebensqualität der ganzen Familie.
Verschiedene Psychiatrische Dienste bieten solche Kurse für Angehörige an. Die Kurse sind auch für Angehörige offen, deren Familienmitglied nicht in einer stationären oder sonstigen psychiatrischen Behandlung ist. Die Kurse sind von den Kliniken subventioniert und i.R. kostenlos.
 

Eigene Kurse
Aktuell laufen die Anmeldungen für den Zoom-Kurs "Entspannen ist lernbar" 10 Abende von 19-20:30 Uhr zum Erlernen von körperorienteirten Entspannungstechniken, die Angehörige dabei unterstützen, ihre Sorgen loszulassen und innerlich ruhig zu werden. Wir haben eine erste Einführung mit Maja Lo Faso im Herbst erlebt und freuen uns auf die Vertiefung und das Üben. Der Kurs eignet sich für alle PErsonen, es geht um einfache Übungen vorwiegend Feldenkrais und emotionalem Stressabbau.  Der Kurs startet am 14. Januar 2021. Anmeldungen nehmen wir bis 7. Januar entgegen. Es ist möglich, auch nur einzelne Abende zu besuchen. Flyer hier öffnen

Am Samstag 13. März findet zum obigen Thema ein Tageskurs statt: "körperorientierte Selbstfürsorge" in der Fachhochschule für Pflege Bern. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmende - Life vor Ort, wenn es Corona zulässt. 

Am 18. September und 2. Oktober 2021 bieten wir einen Kurs für Angehörige zur Beziehungsgestaltung als Angehörige, die Betreuungs- und Begleitaufgaben wahrnehmen oder mit einer psychisch kranken Person zusammenleben. 

Bitte beachten Sie unser Schulungsangebot in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule für Pflege - sämtliche Kurse und Weiterbildungen sind offen für Angehörige und Mitglieder erhalten teilweise grossen Rabatt. Broschüre 2021 hier downloaden
Weitere Hinweise auf Kurse hier

Wir empfehlen auch die Weiterbildung zu Open Dialogue, die offen für Fachpersonen, Angehörige und Psychiatrie-Erfahrene ist und im Herbst 2021 beginnt. (s. Link hier) Wir wünschen uns dringend, dass alle FAchpersonen - alle Psychiater und Psychologen sowie Pflegende der Psychiatrie diese Weiterbildung besuchen! Es ist uns ein Herzensanliegen! Mehr Infos hier

2-Tageskurs zum Kennenlernen "Offener Dialog" für Angehörige und ... ? Infos hier